Warenkorb (0)

Kaffeebecher <br /> Schloss Schleißheim

Drag image to spin

Kaffeebecher
Schloss Schleißheim

Schloss Schleißheim: Unter der Regentschaft Kurfürst Max Emanuels (1680-1726) wurde mit dem Bau des „Neuen Schlosses“ 1701-1704 begonnen und nach seiner Rückkehr aus dem Exil 1719 weitergeführt. Besonders bedeutend für die kunstvolle Innenausstattung ist die „Große Galerie“, die konzeptionell dem Spiegelsaal von Versailles folgt. Sie diente damals wie.. Schloss Schleißheim: Unter der Regentschaft Kurfürst Max Emanuels (1680-1726) wurde mit dem Bau des „Neuen Schlosses“ 1701-1704 begonnen und nach seiner Rückkehr aus dem Exil 1719 weitergeführt. Besonders bedeutend für die kunstvolle Innenausstattung ist die „Große Galerie“, die konzeptionell dem Spiegelsaal von Versailles folgt. Sie diente damals wie heute als Gemäldegalerie. Die rote Seidendamastbespannung der Wände harmoniert mit der reizvollen Decke, die als Vorlage diente für den zarten Seidenschal. mehrweniger
Format: 8 x 9 cm (B x H)
Material: Premium Porzellan mit Echtgoldauflage
Artikelnummer: SV1205
sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

15,90 €

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Auf den Wunschzettel